Gehirntumor beim Hund?

Kann mir jemand was sagen über einen Gehirntumor beim Hund?
Welche Symtome das Tier dann hat?

2 jähriger Cocker kennt bei einem Anfall sein Umfeld nicht mehr und beißt wild umsich.
War schon 2 Tage in der Hundeklinik und wurde untersucht Blutwerte usw alle OK.
Tierärzte meinen einschläfern, das ist mir aber zu einfach.

Warum kommt eine Katze immer nach Hause zurück, auch wenn man sie weit von zu Hause wegfährt?


ist der Tumor nun tatsächlich ? grad bei einem Cocker,der von Haus aus ja ein überaus liebenswertes Tier ist,( hatte selbst zwei ) würde mir seine Beißwut zu denken geben.
da er keinen mehr erkennt bei Anfällen und diese vielleicht im Laufe der Zeit schlimmer werden,wird er unberechenbar.
Epilepsie schliesst du aus, nun so schwer es ist, bleibt vielleicht doch nur der eine, schreckliche Weg.
So schwer es ist, ein Tier einzuschläfern, haben wir da immerhin die Möglichkeit das Leiden zu beenden und nicht unnötig zu verlängern.
würde ich mir für einige Menschen auch wünschen, die wirklich nicht mehr können und die müssen weiterleben,ob sie wollen oder nicht.

wie alt können pferde werden?


sorry, da habe ich keine Ahnung. aber vielleicht operieren? unter www.billiger.de gibt es die Möglichkeit eine günstige Hunde-op versicherung abzuschließen. für nur 8 € oder so. also wenn hart auf hart kommt, wäre es vielleicht besser so etwas zu haben.

Marktlücke: Weihnachtsbäumchen für den Pudel, was haltet Ihr davon?


Wenn Dein Hund wirklich ein Gehirntumor hat, wird er wahrscheinlich auch epileptische Anfälle haben. Muss aber nicht heissen, dass er auch gleich eingeschläfert werden muss deswegen!
Bei Deinem Hund würde ich aber halt sehr gut aufpassen, dass er niemanden beißt, wenn grad im Zeug ist.
Es gibt meines wissens auch Medikamente für den Hund gegen Epilepsie. Ob es sich allerdings lohnt, kann ich nicht beurteilen.

Betrifft bordercorgi/Habe einen/?


Möglich ist es, dass er einen Gehirntumor hat. Es kann aber auch etwas anderes sein. Einen Tumor läßt sich durch röntgen erkennen. Die Symptome sind jedenfalls völlig unterschiedlich, weil es darauf ankommt, wo der Turmor sitzt.
Könnten es aber vielleicht auch epileptische Anfälle sein? Die fallen nicht immer gleich aus.
Ich würde auf jeden Fall noch andere Meinungen anhören. Schau doch mal nach, ob du nicht spezialisierte Tierärzte findest.

Sport mit dem Hund ?


Antworten:   Ich würde erst einmal alle Untersuchungen machen lassen,und wen Hoffnung besteht OP.Wen nicht dann würde ich im Einschläfern lassen so leid wie es dir täte aber wehre das beste.Aber wenn ich hier lese,die Operation wäre teurer als ein neuer rassenhund!dan frage ich mir wieso haben solche Menschen einen Hund,nur um zu zeigen schaut her ich habe einen Rassehund,Für solche Menschen ist ein Hund nur ein Gebrauchsgegenstand und mehr nicht,und sind es nicht wert sich Hundebesitzer zu nenen.Meine Hunde sind Familien Hunde und wen da einer was hat bekommt er die Behandlung die er braucht egal wie teuer,selbst bei einen Michling,weil ich nicht ans Geld denke sondern an meinem Hund !außerdem was ist an einem Rasse Hund so besonderes habe zwar auch zwei Rasse Hunde aber auch einen Mischling und der ist für mich genauso fiel wert.leider kann man hier kein Foto hinein setzten.Wen ich mir einen Hund anschaffe habe ich eine Verpflichtung im gegenüber,und weis das er Geld kostet,und wen ich das nicht kann schaffe ich mir keinen an.2000 habe ich meinen Altdeutschen Schäferhund Welpen bekommen nach Monaten konnte er hinten links nicht mehr richtig laufen bin zum Tierarzt Diagnose felwuchs,musste in der Tierklinik Operiert werden,heute läuft er rum als wen nie was gewesen wehre.Hätte aber auch einen neuen Welpen bekommen können aber wen ich einmal ein Tier habe gebe ich in nicht mehr ab,dan habe ich meinem Tier eine Verpflichtung gegenüber,und nicht einfach weg wie ein gebrausgegenstand.Die OP und die Gymnastik was er hinterher bekommen hat hat bis jetzt etwas über 4000euro gekostet,aber das ist mir mein Hund wert.Wer seinen Hund wirklich mag denkt nicht darüber nach was ein neuer(Rasse Hund)kostet.Auch ein Tier ist ein Lebewesen und hat ein recht auf leben.

Ich kann dir nur sagen Ellen lass den Hund deiner Mutter richtig Untersuchen.

Wen nichts zu machen ist kannst du mit reinem Gewissen sagen es war nichts mehr zu machen.

Wünsche dem Hund und auch euch alles gute.

Dieter

Stimmt es, dass man Katzen nicht baden soll? Warum nicht?


Ich muß Butterfly recht geben.
Wenn der Arzt zweifelsfrei einen Gehirntumor festgestellt hat, es keine Möglichkeit einer Operation gibt, sollte der Hund eingeschläfert werden.
Denn durch den Druck auf das Gehirn wird er unberechenbar und eine Gefahr für seine Umwelt außerdem hat er ja auch Schmerzen die nicht unerheblich sind.
Ist natürlich eine harte Entscheidung, aber denke daran Du hast auch eine Verantwortung Deinem Tier gegenüber.

warum wechseln chamäleons ihre farbe¿?


es bleibt dir aber nichts andrees übrig!
Als ich 8 war, hatten wir einen schäferhund, er war um die 6 Jahre, dann hatte er einen hirntumor und biss mich in meine Hand zerrte mich nach unten und versuchte mich ins genick zu beissen!
hatte glück, meine eltern kamen gleich!
wir liessen ihn untersuchen und sofort einschläfern, denn ein hund mit tumor weiss nicht mehr wer du bist und sieht dich als feind!
wenn du kinder in deinem umfeld hast, lass ihn lieber einschlafen! Aber auch amsonsen, die operation wäre teurer als ein neuer rassenhund!
ich hoffe du kommst drüber hinweg, ich weiss dass es schwer ist ein treues tier "einzuschläfern)! Mach es im gewissen, dass es das beste für das tier ist!
lg butterfly

Sind Tiere auch besser drauf wenn die Sonne scheint, oder ist ihnen das Wetter egal?


Bei Hunden habe ich keine Ahnung. Aber vor einigen Jahren musste ich eine Katze einschläfern lassen, die einen Hirntumor hatte.
Sie wurde plötzlich blind, kurze Zeit später aggresiv und verweigerte die Futteraufnahme.
Vier Wochen nach dem plötzlichen Erblinden drückte sich der Tumor durch die Augen. Das rechte Auge war stärker betroffen als das linke.

Ich habe mich auch gegen das Einschläfern gewehrt. Wollte nicht wahrhaben, dass das Tier, das ich mit der Flasche aufgezogen habe,
totkrank gewesen ist.
Zwei Wochen habe ich gekämpft. Dem 12jährige Kater Futter auf die Pfoten geschmiert, damit er wenigstens ein bisschen Nahrung zu sich nahm.
Aber es hatte keinen Sinn. Ich habe das Tier und mich selbst nur unnötig gequält.

Du solltest dir das wirklich gut überlegen.

Blitz vs. Fisch?


hallo,
also wenn dein hund andere hunde sieht dann dreht er durch oder wie ist das gemeint??
haben die ärzte einen verdacht auf einen gehirntumor geäußert oder ist das deine vermutumg??
ich habe auch einen hund in der nachbaschaft, der tickt völlig aus wenn er einen anderen hund sieht, aber das muss kein tumor sein. der hund wurde einfach nie erzogen, vielleicht mal mit einenr hundeschule in verindung setzten.
hoffe habe deine frage richtig verstanden??
Einschläfern?? die sollte man besser einschläfern!!!!!! tiere haben genauso ein recht zu leben, und wenn es für diese ärzte zu kompliziert wird, sollten sie sich eigentlich irgendwo rat holen oder den beruf wechseln..

Hund(12) leidet an Inkontinenz?


Das tut mir sehr leid, man hängt ja so sehr an dem Tier.

In deinem Fall, würde ich mit dem Hund auf jeden Fall eine zweite Diagnose einholen. Zum Beispiel in einer guten Tierklinik.

Tumore im Hirn sind nicht immer zu opperieren. Man wird dir aber sagen, ob es möglich ist. Dafür mußt du aber tief in den Geldbeutel greifen.

Ich würde für meinen Hund in dem Fall einen Kredit aufnehmen. Weil mein Hund für mich ein Familienmitglied ist.

Was haltet Ihr von der Jagd?


Falls es ein Gehirntumor sein sollte, was den Symptomen nach der Fall sein kann, bleibt vermutlich nur das einschläfern. Es könnte auch Epilepsie sein. Wir hatten eine Mischlingshündin, die hatte Epilepsie, die Symptome waren ähnlich, zusätzlich hatte sie aber immer noch während dem Anfall Urin gelassen und gejammert und geheult. Sie wurde trotzdem 17 Jahre alt. Alles Gute ;-))

weißpunktgecko nachzucht?


dein hund sollte ins ct computertomograf da sieht man mehr. viel glück.

Haare schneiden ja oder nein ?


hallo,
also meine dobermannhündin hatte einen tumor. dieser drückte gegen das auge. zuerst dachten wir sie wurde gestochen,aber es wuchs sehr schnell an. zu den symptomen: sie war meist ruhig,hat kaum gefressen, wurde nicht agressiv oder so. hatte aber oft das gefühl dass sie mich nicht auf das erste mal erkennt. eine op war nicht möglich, sie war schon alt und zudem saß der tumor direkt am auge. eine genaue diagrose wird ein röntgenbild geben. würde auf jeden fall in eine klinik gehen. die haben die meiste erfahrung.
schmerzfrei halten und wenn keine op möglich ist das tier nicht leiden lassen!
liebe grüße

Schlafen Fische überhaupt?


Hallo,

wurde auch eine CT vom Kopf gemacht? Hat er das nur nach den Anfällen?

Lg
Sunny

Katze trotzdem..?


wenn epilepsie ausgeschlossen wurde, ist ein hirntumor oder eine hirnblutung wahrscheinlich. die von dir genannten symptome passen.
aber warum wurde das in der klinik nicht auch gleich abgecheckt?
an deiner stelle würde ich das nochmal von einem anderen tierarzt abklären lassen, mir eine 2. meinung holen, auch die epilepsie betreffend.
sollte es wirklich ein hirntumor sein, bleibt euch wahrscheinlich nichts anderes übrig, als den hund einzuschläfern. nur in ganz seltenen fällen kann man einen hirntumor operieren. dabei wird der kopf aufgefräst und es wird ein richtiges ärzteteam benötigt (meiner jungen katze wurde ein tumor rausoperiert, sie ist mittlerweile 6 jahre alt und quietschfidel), also entsprechend teuer, aber das ist ja zweitrangig.
epilepsie hingegen ist KEINE indikation fürs einschläfern, hunde können damit gut leben wenn sie entsprechende medikamente bekommen und man das leben etwas umstellt (keine streßsituationen für den hund, kein umgebungswechsel). im tierheim haben wir mehrere epileptiker, die anfallsfrei sind.
alles gute!

Der Antwortinhalt Pfosten durch den Benutzer, iFragen.com nicht Garantiekorrektheit